BALATONLELLE

Wie bei fast allen Ferienorten am Plattensse ist das eigentliche Dorf von der Badesiedlung durch Landstraße und Eisenbahn getrennt.

Lelle war ein wichtiger Ort des Südbalatons in der frühzeitigen ungarischen Geschichte. Wurde als der Hofsitz des Führers Lél, Teilnehmer der Streifzüge, gefallen in der Augsburger Schlacht erwähnt. Später verfügten die Benediktinen von Tihany bzw. Pannonhalma über wesentliche Güter in der Region. Die besonders gute natürliche Gegebenheiten und die Unterhaltung sichernde Landwirtschaft, Weinbau , Fischfang, Jagd, brachten schnelle Entwicklung mit. Die Region zählte sich auch im Mittelalter zu den dicht bevölkerten Gebieten. Die durch der Niederlassung leitende Kriegsstraße lag in der Mitte der heutigen Stadt, der Kirche vorbei, nicht dem Ufer, sondern der kürzesten nützlichen Strecke des Festlandes entlang.
Balatonlelle liegt in der Mitte des Südufers des Balaton. Vom Durchschnittsmensch ist hauptsächlich als Erholungsstadt bekannt. Das sanfte Wasser, der sandige Strand - wo man im nur mild tief werdenden See auch Kinder ruhig baden lassen kann - und die schön gepflegten Parken. Die Popularität von Lelle ist nicht neuartig. Schon in der alten Vergangenheit konnte hier jeder einen unbestörten sicheren Lebensraum finden.Von der Steinalter beginnend ließ jede Volksgruppe, die im Karpatenbecken auftrat, ihre Spuren hier in der Nachbarschaft. 
 Die Ursache ist die natürlich geschützter Art. Die Gewässer des Balaton und sein unheimliches, sumpfiges Ufer reichte sich damals viel tiefer hinein, als heute. Auf den, aus dem Wasser hervortauchenden Hügeln, Inseln konnten die hier angesiedelten Völker in vollständiger Sicherheit leben. Die zu ihrer Unterhaltung nötige Nahrung haben sie an den reichen Feldern leicht produziert und mit Fischen und Wildern ergänzt. Die Bereicherung wurde vom Handel mit den auf der "Kriegsstraße" reisenden Leuten gesichert. Um ausser den Allgemeinheiten mehr über die Stadt kennenzulernen, machen wir uns auf den Weg, um die Spuren der Vergangenheit zu finden.

Strand - Lelle

Zum Glück ist Balatonlelle eine der wenigen Erholungsstädte, der gelungen ist, etwas von der Ruhe der guten alten Zeiten zu erhalten. Trotz der unvorstellbar große Menge von Gästen in der Hauptsaison fühlt man sich nicht in einem Bienenstock zu sein. Der angenehme Freistrand mit den Wäldchen, die viele gepflegten Parken verteilen die Masse.

www.Balatonlelle.de